Wie oft schaut man neidisch auf andere – die Mutter aus dem Kindergarten, die ehemalige Schulfreundin, die Ärztin des Kindes oder die Nachbarin. Alle scheinen ihr Leben im Griff zu haben. Die eine hat einen erfolgreichen Mann, die andere einen gut bezahlten Job, die nächste scheint die perfekten Kinder zu haben und wieder andere haben gar keine Kinder. Doch auch dort herrschen Krümel und Chaos. Bei der einen mehr Krümel, bei dem anderen weniger – aber das Chaos, das haben wir alle gemeinsam.

In dieser Rubrik stellen wir euch die Leute von nebenan vor. Ganz normale Mütter, Frauen, Männer, kommen hier zu Wort und berichten aus ihrem persönlichen Chaos.

,

Matthias: Feuerwehrmann aus Leidenschaft…

…aber ein Superheld bin ich nicht. Matthias (32) erzählt uns von seinem Beruf und was sich für ihn verändert hat, seitdem er Papa ist. Als Kind wollte ich Feuerwehrmann werden – wie wohl die meisten kleinen Jungs. Dann habe ich eine…
Schizophrenie - nichts ist wie es scheint

Manuela: Zwischen Wahn und Wirklichkeit

Vom Leben mit einer schizophrenen Mutter Mutterliebe, das ist die stärkste Kraft überhaupt, sagt man. Die Bindung von Mutter und Kind ist stark und unverwüstlich, heißt es. Aber das ist nicht immer so. Manchmal ist das Mutter-Kind-Verhältnis…

Tim: Ich hab mit meinen Wehwehchen ja noch Glück gehabt…

Über das Leben mit der Autoimmunerkrankung Lupus   Wenn man Tim (36) zum ersten Mal trifft – machen wir uns nichts vor – bekommt man einen Schreck. Er sieht aus, als habe er einen Unfall gehabt oder sich schwer verbrannt. Doch…

Sandra: „Wir beide, wir sind glücklich zusammen.“

Schwanger mit 18, alleinerziehend – und doch alles richtig gemacht Vater, Mutter, Kind – das ist die übliche Vorstellung von einer Familie. Doch natürlich gibt es immer mehr Ein-Eltern-Familien, meist Mütter, die alleinerziehend sind.…

Kathrin und Peer: Von 0 auf 3 Kinder in 24 Stunden

Vom Leben mit Pflege-, Adoptiv- und leiblichen Kindern Leibliche Kinder, Pflegekinder, Adoptivkinder oder gar keine Kinder  – das sind wohl die heute gängigen Familien-Modelle. Kathrin und Peer L.* haben von allem etwas: Eine lebhafte Patchwork-Familie.…

Mareike: Mein Kind ist nicht wie andere...

... aber glücklich – und nur das zählt! Die Schwangerschaft mit Ella verlief völlig unauffällig. In der 37. Woche wurde festgestellt, dass bei ihr eine Nierenbeckenerweiterung vorlag, was aber nicht ungewöhnlich ist und als harmlos eingestuft…