Guacamole

Gesund und lecker – Avocadocreme zum reinsetzen

Einer meiner Lieblings-Dips ist die Guacamole. Obwohl ich eigentlich kein großer Avocado-Fan bin, mache ich hier eine Ausnahme, denn dieses mexikanische Schmuckstückchen ist nicht nur lecker, sondern auch gesund.  Eine Guacamole ist schnell und ohne großen Aufwand herzustellen. Im Kühlschrank hält sie sich bis zu 4 Tage. Ich bereite sie gerne einen Tag vorher zu, damit sie schön durchziehen kann.

Hier ist mein Rezept:

Guacamole

  • 2 reife Hass-Avocado
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tomaten
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • (wer möchte: 2 EL Crème fraîche oder Joghurt)

Avocado in der Mitte durchschneiden, Kern entfernen und aus der Schale streifen. Knoblauchzehe in kleine Stückchen schneiden. Mit Zitronensaft verrühren und pürieren. Die Tomate in sehr kleine Stücke schneiden und zur Avocado-Creme geben. Wer möchte, kann noch Crème fraîche oder Joghurt dazugeben, schmeckt aber auch ohne!

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt zu frischem Baguette, als Dipp zu Nachos, Tortillas, Enchiladas, Tacos oder auch als Burger-Soße.

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Shepherd’s Pie nebst Vorspeisen-Dip – einer veganen Guacamole. […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.