,

Krümels Rundblick (4)

Unsere Artikel-Empfehlungen im Januar

Einmal im Monat stellen wir euch eine kleine Sammlung an Artikeln vor, die uns beeindruckt, berührt oder etwas beigebracht haben. Hier sind unsere neusten Lieblings-Beiträge:

Kennt ihr Eiserkuchen? Vielleicht heißen sie bei euch Eiserhörnchen, oder Neujahrskuchen. Bei uns sind sie Tradition – an Neujahr und Rosenmontag. Gefüllt mit Sahne – nix für schlanke Hüften, aber göttlich lecker! Ein leckeres Rezept habe ich bei arstextura gefunden.

Ostfriesische Neujahrskuchen

 

Als ich noch Kind war, habe ich immer mit meiner Mama zusammen die Fensterscheiben mit Fingerfarbe bemalt. Schneemänner, Osterhasen, Luftballons… Lotte & Lieke hat mich mit diesem Beitrag daran erinnert und inspiriert, für meine Jungs ein kleines Schneegestöber an die Scheibe zu malen (s. Titelbild). Die im Text empfohlenen Kreidestifte von Stationery sind übrigens spitze!

Windowpainting mit Kreide

 

Kennt ihr das Kikaninchen? Mit seinem nervigen Dibbedibbedab? Susanne von Hallo liebe Wolke ist leider malad, aber das hält sie nicht davon ab, über den Fluch der Pupspolka – zu schreiben – und ich konnte mich vor Lachen kaum halten! Und ich stimme ihr zu: Was man der Biene Maja angetan hat, ist wirklich nicht schön!

 

„Habe ich heute wieder zu viel geschimpft? Ich hab zu viel geschimpft, oder?“, fragte ich den Ehemann. Manchmal gibt es so Tage… Was, wenn man sich mehr Zeit für das alles nehmen würde? Was, wenn man ruhiger und besonnener reagieren würde? Erstmal durchatmen bevor man schimpft. War es jetzt wirklich so schlimm, dass ich wieder meckern muss? Was, wenn man mal die Treppe nimmt, anstatt des Aufzugs und einfach mal mittrödelt – wäre das so falsch? Ein interessanter Beitrag mit schönen Ideen und Erklärungen von Closerthanyesterday:

Slow Parenting

 

Einschlafen ist nicht immer ein Kinderspiel. Wie bei der gesamten Entwicklung, gibt es auch hier Phasen. Mal klappt es, mal nicht, manchmal ändert sich das Einschlafverhalten komplett. Einen wunderschönen Brief an ihren kleinen Schlafkünstler – zwischen Alpgedanken und Familienbett – schreibt die Berlinmittemom:

Wenn es dunkel wird

 

Kinderarzt Dr. Guido Hein ist kein Fan von Reiswaffeln – und rennt damit bei mir offene Türen… Ach, was sag ich: Offene Scheunentore ein! Warum ihr auf die „bröselige Bio-Puffreispappe“ verzichten solltet und nicht nur auf die, das lest ihr hier:

Baby, es gibt Reis

Weitere Informationen über Schadstoffe in Reisprodukten findet ihr bei Stiftung Warentest, Ökotest und auch bei der Verbraucherzentrale.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.