,

Quak! Gestatten? Ich bin ein Froschkuchen.

Froschkuchen Nahaufnahme

Grüner Marzipan-Marmorkuchen für den Kindergeburtstag

Ich liebe es, zu backen.

Das weiß fast jeder. Ich backe noch viel lieber, als ich die Kuchen und Torten esse. Im Moment leidet meine Backkunst ein wenig, weil ich so viel um die Ohren habe. Aber als ich Zwockels Geburtstagstorte gebacken hatte, war ich voll im Backfieber.

Zwockels Torte.

Ich habe spontan noch einen zweiten Kuchen gemacht, den ich schon immer ausprobieren wollte – einen Froschkuchen.

Das Originalrezept ist zwar ein blauer Kuchen mit Weingummi-Haien, da letztere aber offenbar schwer zu besorgen sind, bin ich auf Frösche umgestiegen, denn ein Froschkuchen kommt bei Kindern bestimmt genauso gut an.

Natürlich könnt ihr Farbe und Verzierung frei wählen – wie wäre es mit einem rosa Schweinekuchen oder einem schwarz-gelben Bienenkuchen? Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Rezept für eine Kastenform

250 g Marzipanrohmasse
200 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
5 Tropfen Backöl Bittermandel
250 g Mehl
100 g Speisestärke
1 TL Backpulver
2-3 EL Milch
grüne Lebensmittelfarbe

Für den Guss

100 g weiße Kuvertüre
8 – 10 grüne Candy Melts (z.B. von Wilton)
etwas Kokosfett
Weingummi-Frösche

Zubereitung

Die Marzipanrohmasse mit dem Zucker, Vanillezucker und der Butter geschmeidig rühren. Das kann etwas dauern, es sollten möglichst keine Stückchen mehr drin sein. Die Eier hinzugeben. Das Mehl und mit der Stärke und dem Backpulver verrühren und zu der Teigmasse sieben. Bittermandelöl und Milch dazugeben und gut verquirlen.

Dann wird der Teig in zwei Teile geteilt und ein Teil wird eingefärbt, hier: Grün! Die beiden Teige in eine gefettete Kastenform geben und mit einer Gabel marmorieren. Im vorgeheizten Backofen bei 150 – 175 Grad ungefähr 55 bis 60 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für den Guss die Candy Melts in der Mikrowelle anschmelzen. Die weiße Schokolade mit einem Klecks Kokosfett im Wasserbad schmelzen und die Candy Melts hinzugeben, gut verrühren. Auf den Kuchen auftragen und beliebig viele Weingummifrösche daraufsetzen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Viel Spaß und guten Appetit!!!

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.